Zur Startseite
1961 Cadillac Parking Brake rastet nicht ein

Beitrag von carlo       04.08.2005   09:37
Die Parkbremse (parking brake) rastet nicht zuverlässig ein. Es braucht viele Betätigungen mit dem Fuss bis eine eventuelle Einrastung stattfindet. Das Shop Manual liefert lediglich zur automatischen Loslösung einer eingerasteten Fussbremse (automatic parking brake release) eine Beschreibung, aber keine Hinweise über die Arretierung und deren möglichen Problemquellen. Um Hinweise zu einer Lösung bin ich dankbar.

Antwort von Mägä       11.08.2005   07:58
Wenn sie ein Unterdruckschlauch hat, häng den mal ab und versuch's nochmal. Falls es nun funktioniert, dann liegt das Problem bei der Unterdrucksteuerung, die nur im 'D' etc. funktionieren sollte. Ich hoffe Du versuchst nicht mit Hebel im 'D' die Parking Brake zu setzten!

Ansonsten könnten es noch die Kabel sein; Nachspannen, Entwickeln, etc. könnte helfen.

Antwort von carlo       12.09.2005   16:07
Die Automatic Parking Brake Release wirkt auf allen Selectorpositionen, so dass ich jetzt den Vacuum Schlauch an der Parkbremse entfernt habe. Die Parkbremse arretiert nun zuverlässiger. Hingegen entwickelt diese immer noch ungenügend Bremskraft an einer Steigung, da die Parkbremse nicht am untersten Punkt arretieren will. Diese löst sich jeweils immer um wenige Zentitmeter nach oben, was wertvolle Bremskraft kostet. Wie kann man die Mechanik an der Parkbremse selbst zuverlässiger gestalten? Mein Shop Manual enthält keinerlei Informationen über Funktionsweise und Troubleshooting.

Antwort von carlo       24.10.2005   19:15
Das Problem hat sich restlos gelöst, indem ein Schlauch vom Vakuumreservoir runterhing und dieses dadurch nicht dicht war. Ein beständiges Zischen war hörbar und hätte eigentlich auf das Leck Rückschlüsse geben sollen. Alle Parking Brake und Release Funktionen sind jetzt perfekt.



wenn Ihr Büro
in Bewegung ist...




Werben auf USCC




IT + Internet Service




US-Car Bücher



© 1995 - 2018
US Car Club of Switzerland
--