Zur Startseite
versicherungund steuer für oldtimer

Beitrag von carlos       19.07.2009   15:11
moin moin ,alegra und grüezie,
da ich bald einen lincoln mark mit 7 liter und fast 300 ps mein eigen nennen werde, bin mal gespannt was ich für rechnungen wegen der steuer und der versicherung bekomme. der wagen wird der einzige sein den ich zulasen werde, und er hat auch ne h-zulassung .Also einen oldtimerbrief (+30jahre)hat,der aber aus deutschland stanmmt. Kann der hier auch versicherungsgünstig zugelassen werden. Weil die normalen tarife nicht zu bezahlen währen. In deutschland ist es so,das der wagen für steuer und versicvherung gerade mal 300 euro kosten würde.

Antwort von Beat       20.07.2009   15:49
Hallo, Steuer wird je nach Kamton nach Gesammtgewicht, Hubraum oder PS besteuert.
Die Versicherung ist bei einem Oldie auch nicht günstiger. Da zählen nur die unfallfreien Jahre das wird bei Dir eventuell auch angerechnet.


Antwort von carlos       20.07.2009   17:39
moin beat.

Leider nicht ganz. Ich war heute bei der winterthur, und die versicherung für oldtimer mit gutachten ist um einiges günstiger. Sicherlich ist das von den katonen sehr individuell bewertet. Im kanton freiburg kommt der mich etwa an 1700 franken.Steuer und versicherung.

Aber noch besten dank für deine bemühung.

Antwort von carlos       20.07.2009   17:40
Klar beat,

ich bin bald 50 ,und da muss ich mir wegen dem alter keine sorgen machen..leider

Antwort von andy       22.07.2009   20:11
hoi zäme
ich hab meine Amifass auch bei der winterthur versichert. kostet mich mit wechselnummer nur Fr. 40.- mehr als mein Alltagsauto. Gerüchtehalber sei auch die Mobiliar günstig, wenn das Fahrzeug als Veteran zugelassen ist. (viel Spass beim MFK :-D )



wenn Ihr Büro
in Bewegung ist...




Werben auf USCC




IT + Internet Service




US-Car Bücher



© 1995 - 2018
US Car Club of Switzerland
--