Zur Startseite
Co2 Abgaben

Beitrag von Neny       11.07.2011   10:22
Ich hatte vor nächstes Jahr einen Dodge Challenger SRT8 aus den Staaten direkt zu importieren, wurde aber von einem Bekannt total verunsichert da er mir erzählte, dass ab 2012 eine Co2 Ausstossgebühr verrechnet wird die z.B. bei einem Dodge Challenger locker ca. CHF 25'000.- aumacht, was einen Import völlig unattraktiv machen würde und ein lokaler Neuwagen in CH gleich völlig ausser Frage stellt.
Ich konnte leider im Internet nur sehr viele Diskussionen nachlesen aber keine konkreten Beschlüsse oder Geltungsregeln finden. Weiss hier jemand Bescheid ? Ist es tatsächlich so, dass man bis zum 31.12. einen US Muscle Car reinholen muss um dieser monströsen Abgabe/Steuer zu entgehen ? Danke für ein feedback und auch Hinweise, Links etc.
Gruss aus Zürich
Neny

Antwort von Robert       12.07.2011   14:59
Hallo Neny,

ich würde mich da nicht so stark verunsichern lassen, was die Strafsteuer für neue PKWs betrifft. Das ist eine alte Geschichte vom Moritz, siehe Link, anno 2009:
http://www.blick.ch/news/schweiz/schweiz-wird-hochpreisland-fuer-autos-128581

Allenfalls wird der Sprit teurer aufgrund der erhöhten Co2 Abgabe auf fossile Brenn- und Treibstoffe, aber das interessiert uns Ami-Schifffahrer wohl weniger....

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass sich die schweizer Autoimporteure diese Strafsteuer gefallen lassen. Ansonsten wird ähnlich verfahren, wie beispielsweise in Dänemark. Dort gibt es weitaus höhere Fahrzeugimportsteuern, Luxussteuer und was weiss ich nicht alles, deshalb liegt der Verkaufspreis der Fahrzeughersteller deutlich tiefer, sodass im Endeffekt das Auto gleichviel kostet wie im Nachbarland Deutschland.

Bleib dennoch zu hoffen, dass diese Strafsteuer die gleiche Nullnummer ergibt, wie die Idee mit den "Umweltzonen" àla Deutschland. Hat wohl keiner so richtig mitbekommen...
Gruss
Robert

Antwort von Neny       15.07.2011   08:58
Hey Robert, besten Dank für deine email und Bestätigung. Ich hatte schon vermutet, dass dies immer noch die alte Initiative von Leuenberger betrifft sowie auch der Quatsch der Grünen mit der Offroader Initiative. Die Minderheit von Liebhabern starker Ami Muscles machen aufs Gesamtbild des Ozonproblems wohl kaum einen Unterschied. Die Politiker würden sich lieber Gedanken über Gesetzesänderungen der Strafmassnahmen von Rasern, Kriminellen und Wirtschaftsabfällen machen anstatt den kleinen Mann büssen zu lassen. Na dann.....bald ein neuer Dodge SRT8 auf Schweizer Strassen :)) Lasst die Motoren schnurren und viel Spass beim Summerride mit euren Schlitten. Liebe Grüsse aus Zürich

Antwort von Robert       15.07.2011   23:56
Aber lass Dir keinen FIAT SFIDANTE andrehen ;-)



wenn Ihr Büro
in Bewegung ist...




Werben auf USCC




IT + Internet Service




US-Car Bücher



© 1995 - 2018
US Car Club of Switzerland
--