Zur Startseite
Zulassung mit ULEV Emissions KLeber

Beitrag von Andreas Herbli       02.11.2011   21:52
Hallo zusammen,

Ich weiss nicht, ob ihr mir etwas auskunft geben könnt, probiere es aber mal. Ich habe mir einen Dodge Ram SRT-10 aus den USA importiert. Vor dem kauf hiess es, er müsse einen Emissionskleber besitzen. Beim kauf habe ich darauf geachtet, dass er einen hat. Jetzt in der schweiz beim Prüfen (war noch nicht, da noch ein paar Dichtungen ersetzt werden müssen) hiess es jetzt beim Ami-Garagist, ich könne es praktisch vergessen, da das Auto aus Florida stamme und sie nur autos aus Kalifornien zulassen...Ich habe mich jetzt etwas informiert und sehe, dass bei allen SRT-10 Modellen derselbe sticker drin ist. Und da steht, non-tier 2 bin 10 regulation applicable to gasoline fueled 2005 model year new light duty trucks and qualifies as a medium duty vehicle ulev 1 under california cleanest vehicle regulations. wäre auch etwas komisch, wenn sie für jeden bundesstaat verschiedene autos herstellen... und es sind bereits srt-10 in der Schweiz zugelassen.

Somit erreicht er den zweitschlechtesten Wert beim ULEV als mittlerer Lkw in kalifornien. Sehe ich das jetzt total falsch, dass ich ihn also eigentlich prüfen können sollte? er wird ja in kalifornien so zugelassen! oder könnte das problem bestehen, weil er dort als medium duty truck eingestuft wird und bei uns als pw? warum sind denn importierte srt-10 modelle hier zugelassen? egal woher sie stammen, die haben alle denselben emissionsstandart. ob 04, 05 oder 06... ich weiss ich bin verwirrt ;-) ich bin nur etwas verärgert, weil ich sonst alles nach vorschriften gemacht habe und nun dies.



wenn Ihr Büro
in Bewegung ist...




Werben auf USCC




IT + Internet Service




US-Car Bücher



© 1995 - 2018
US Car Club of Switzerland
--